Qualifizierung im Nachhandelsbereich - Finanzinstrumente und Handelsplätze verstehen | Reportingpflichten

Aktien | Anleihen | ETFs und Fonds | Repos und Wertpapierdarlehen | Strukturierte Produkte | Derivate (Optionen und Futures) | Börsen, Multilaterale Handelssysteme

Zielsetzung

Dieser Seminar bildet den Block 1 des WM-Lehrgangs „Zertifizierter Post-Trade-Spezialist“, der insgesamt durch die Capital Markets Academy der Deutsche Börse AG zertifiziert ist. Ziel ist es, den Mitarbeitern in den Geschäftsbereichen Nachhandel, Back Office, Wertpapiergeschäftsabwicklung u.a. der Banken und Finanzdienstleistungsinstitute neben ihrem Tätigkeitsbereich zusätzliches Wissen zu vermitteln, damit erhalten sie einen detaillierten Überblick über die gesamte Prozesskette im Nachhandelsbereich, hier im Ausschnitt die handelbaren Finanzinstrumente und Handelssysteme mit den dazugehörigen Reportingpflichten.

Datum Uhrzeit Ort
11.04.2019 bis 12.04.2019 1. Tag: 9.30 bis ca. 17.00 Uhr | 2. Tag: 9.15 bis ca. 17.00 Uhr Frankfurt am Main
Ansprechpartner
Ansprechpartner
Christina Wolff
Tel.: +49 69 2732 554
c.wolff@wmseminare.de
© WM Gruppe 2019 | Datenschutz | Impressum | Folgen Sie uns auf