KAGB-Kabinettsentwurf, AIFM-RL/VO und VC-VO: Welche Änderungen kommen ab Juli 2013 auf Private-Equity- und Venture-Capital-Fonds zu?

Zielsetzung

Das Kapitalanlagegesetzbuch und die AIFM-Richtlinie sind die
wohl seit Jahrzehnten umfassendste Neuordnung des gesamten
Investmentwesens. Erstmals werden auch Private-Equity- und Venture-
Capital-Fonds sowie ihre Manager reguliert. Namhafte Referenten
erläutern die für Private Equity und Venture Capital sowie ihre Investoren
wesentlichen Regelungen und zeigen anhand von Praxisbeispielen,
welche Änderungen sich durch das Kapitalanlagegesetzbuch und das
Kapitalanlagegeschäft, die AIFM-VO und die geplante VC-VO ergeben.
Das Seminar gibt überdies einen Überblick über die Umsetzung
der AIFM-Richtlinien in Luxemburg für Private-Equity- und Venture-
Capital-Fonds und erläutert wie zukünftig der grenzüberschreitende
Vertrieb funktioniert. Zudem wird ein Überblick über die jüngsten
steuerrechtlichen Entwicklungen gegeben.

Datum Uhrzeit Ort
14.03.2013 bis 15.03.2013 1. Tag 09.00 - 18.05 Uhr, 2. Tag 09.00-16.15 Uhr München
© WM Gruppe 2021 | Datenschutz | Impressum | Cookie-Verwaltung | Folgen Sie uns auf