MiFID II – Die künftigen aufsichtsrechtlichen Regelungen

Zielsetzung

Die Revision der MiFID setzt Erfahrungen aus fünf Jahren mit der
ersten Richtlinie und Durchführungsverordnung um. Hier wurde
unter folgenden Gesichtspunkten Handlungsbedarf identifiziert:
n gestiegener Wettbewerb, der durch die MiFID ursprünglich
gefördert wurde
n Intransparenz durch komplexer gewordenes Handelsumfeld
n Gefahr für transparenten und einheitlichen Wettbewerbsbedingungen
zwischen Handelsplätzen und zwischen
Wertpapierfirmen durch Marktentwicklungen und technologische
Entwicklungen
n infolge der Finanzkrise zutage getretene Schwachstellen
bei der Regulierung, insbesondere beim Handel zwischen
professionellen Anlegern
n Nachjustierung des Anlegerschutzes an die rapide Innovation
und zunehmende Komplexität der Finanzinstrumente
Die Teilnehmer des Seminars sollen die künftigen aufsichtsrechtlichen
Regelungen vor dem Hintergrund des bestehenden
Regelwerks kennenlernen und erkennen, wo und wie sie ihre
Geschäftsprozesse anpassen müssen und wieviel Zeit dafür
bleibt.

Datum Uhrzeit Ort
03.12.2012 9.30 bis ca. 17.15 Uhr Eschborn / Ts.
© WM Gruppe 2022 | Datenschutz | Impressum | Cookie-Verwaltung | Folgen Sie uns auf