Wettbewerbs- und kartellrechtliche Probleme im Bankensektor

Zielsetzung

Experten aus der Anwaltschaft vermitteln die Grundlagen von
Wettbewerbs- und Kartellrecht unter spezieller Berücksichtigung
der kreditwirtschaftlichen Besonderheiten.
Im Wettbewerbsrecht erfordern das UWG, die Regelungen des
KWG und WpHG sowie die Selbstregulierung im Bankensektor eine
genaue Vorbereitung und Kontrolle aller Marketingmaßnahmen.
Im Seminar werden neben den Grundlagen vor allem auch aktuelle
Praxisfragen, wie z.B. Direktmarketing, Marktforschung per
Telefon, Sicherheitswerbung und neue Werbeformen wie „Social
Media", intensiv bearbeitet. Daneben werden die Besonderheiten
der wettbewerbsrechtlichen Verfahren unter Berücksichtigung
der aktuellen BGH-Rechtsprechung und Strategien bei wettbewerbsrechtlichen
Auseinandersetzungen vorgestellt.
Im Kartellrecht werden u.a. Themen wie Zulässigkeit der Zusammenarbeit,
der Verbandsarbeit, des Informationsaustauschs zwischen
Kreditinstituten sowie Interbankenentgelte behandelt. Auf
diese Weise erhalten Sie einen umfassenden Überblick über die
Problemstellungen, maßgeschneidert auf die Bedürfnisse der
Kreditwirtschaft. Im Kartellrecht wird neben dem geltenden Recht
auch ein Blick auf die anstehende 8. GWB-Novelle geworfen.

Datum Uhrzeit Ort
26.04.2012 9.30 bis ca. 17.00 Uhr Eschborn / Ts.
© WM Gruppe 2022 | Datenschutz | Impressum | Cookie-Verwaltung | Folgen Sie uns auf