WM-Seminar: Geldwäscheprävention

2022

Zielsetzung

Die Geldwäscheprävention nimmt in der Wirtschaft eine zunehmend bedeutende Rolle ein und legt den geldwäscherechtlich Verpflichteten sowie den für diese handelnden Personen eine ganze Reihe an Pflichten auf, die es zu beachten gilt und deren Verletzung häufig bußgeldbewährt ist. Zugleich sorgt die Einhaltung der geldwäscherechtlichen Pflichten neben einem hohen Umsetzungsaufwand bei den geldwäscherechtlich Verpflichteten auch immer wieder zu schlussendlich durch die (Zivil-)Gerichte zu klärenden Streitigkeiten zwischen Verpflichteten und deren Kunden. In den Fokus bei der Geldwäschebekämpfung ist insbesondere der Immobiliensektor gerückt. Gerade für die Berufsgeheimnisträger gab es insoweit durch die Erweiterung der Meldepflichten erhebliche Änderungen. Auf die hiermit einhergehenden Rechtsfragen sowie Fragen der praktischen Handhabung gehen während der Veranstaltung ein

Datum Uhrzeit Ort
05.05.2022 9.30 Uhr bis 16.30 Uhr Frankfurt am Main

Ansprechpartner
Ansprechpartner
Viktoria Chiara Hägel
Tel.: +49 (0) 69 2732 605; +49 (0) 160 98774297
v.haegel@wmseminare.de
© WM Gruppe 2022 | Datenschutz | Impressum | Cookie-Verwaltung | Folgen Sie uns auf