Aktuelle höchstrichterliche Rechtsprechung zum Bankrecht

WM Online-Seminar

Zielsetzung

Aktuelle höchstrichterliche Rechtsprechung zum Bankrecht:
- Widerrufsrecht nach § 495 BGB bei einem Schuldbeitritt (Urteil des BGH vom 21.9.2021 – XI ZR 650/20, n.n.v.)

- Darstellung des Sollzinssatzes bei Überziehungskrediten (Urteile des BGH vom 29.6.2021 – XI ZR 46/20, WM 2021, 1487 und – XI ZR 19/20, WM 2021, 1538)

- Rechtsfolgen bei Nichtigkeit des mit einem Darlehensvertrag verbundenen Vertrags (BGH-Urteil vom 15.6.2021 – XI ZR 568/19, WM 2021, 1433)

- Zinsanpassung bei Sparverträgen (Urteil des BGH vom 6.10.2021 – XI ZR 234/20, n.n.v.)

- AGB-Recht, u.a. AGB-Änderungsmechanismus (Urteil des BGH vom 27.4.2021 – XI ZR 26/20, WM 2021, 1128) und Pauschale für Nichtabnahmeentschädigung (Urteil des BGH vom 8.6.2021 – XI ZR 356/20, WM 2021, 1317)

- Zahlungsverkehrsrecht: CEO-Fraud (Urteil des BGH vom 17.11.2020 – XI ZR 294/19, WM 2021, 174)

Datum Uhrzeit Ort
10.12.2021 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr

© WM Gruppe 2021 | Datenschutz | Impressum | Cookie-Verwaltung | Folgen Sie uns auf