9. Investmentfondstag der Börsen-Zeitung - Digitalkonferenz

für unabhängige Vermögensberater, Intermediäre, institutionelle Anleger, Pensionskassen, Asset Manager, Finanz- und Kundenberater von Banken und Sparkassen

Partner

Kein Foto

Die Kapitalverwaltungsgesellschaft HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH wurde 1969 gegründet und ist Teil der SIGNAL IDUNA Gruppe. Als Service-KVG für Real und Financial Assets erbringt die Hamburger Gesellschaft vielfältige Dienstleistungen rund um die Administration von liquiden und illiquiden Assetklassen. Der Hauptsitz befindet sich in Hamburg, zudem ist das Unternehmen mit einer Niederlassung in Frankfurt präsent. Über ein Tochterunternehmen ist die HANSAINVEST auch in Luxemburg vertreten. Aktuell werden von rund 170 Mitarbeitern fast 220 Publikums- und über 100 Spezialfonds mit Vermögenswerten von knapp 37 Milliarden Euro administriert. Die HANSAINVEST wurde im Jahr 2018 durch das „Private Banker“-Magazin zum vierten Mal in Folge als „Beste Service-KVG“ ausgezeichnet.

Kontaktdaten:
HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH
Niederlassung Frankfurt am Main
Mainzer Landstraße 51; 60329 Frankfurt am Main
Tel.: +49 40 300 57-61 46; Fax: +49 40 30057 490 6146
E-Mail: hansainfo@hansainvest.de
www.hansainvest.de


Kein Foto

ist eine Tochter der DZ PRIVATBANK S.A., eine der größten Banken in Luxemburg. Seit 2001 bieten wir als Private-Label-Verwaltungsgesellschaft speziell Banken, Vermögensverwaltungen und Privatkunden mit großem Anlagevolumen die Möglichkeit, eigene Fondskonzepte zu realisieren und können auf Erfahrungen aus der
Gründung und Verwaltung von über 600 Fonds zurückgreifen. Speziell bei innovativen und kreativen Fondskonstruktionen hat IPConcept profundes Know-how bei der Betreuung der Produktinitiatoren und der Konstruktion und Umsetzung ihrer Fondspläne.
IPConcept bietet führenden Assetmanagern ein Dach, das seinesgleichen sucht. Unser Servicespektrum ist stringent auf die unterschiedlichen Anforderungen von Fondsinitiatoren ausgerichtet. So wählen unsere Kunden Serviceleistungen je nach Bedarf einzeln, individuell kombiniert oder als Gesamtpaket. Von der Gründung über das Fondsleben mit Depotbank und Fondsadministration bis zum Geld-, Devisen- und Wertpapierhandel gibt es je nach Bedarf alles aus einer Hand.


Sponsoren

Kein Foto

Die Apo Asset Management GmbH (apoAsset) ist einer der führenden Anbieter von Anlageprodukten mit Gesundheitsprofil und laut Focus Money die beste Fondsanlagegesellschaft Deutschlands (Branchensieger beim Deutschlandtest 2020). Die Fondsmanager der apoAsset bilden zusammen mit der Beteiligung am Biotech-Investment-Spezialisten Medical Strategy GmbH, einem hochkarätigen wissenschaftlichen Beirat sowie den Gesellschafter Deutsche Apotheker- und Ärztebank eG und Deutsche Ärzteversicherung AG ein europaweit einzigartiges Netzwerk für Gesundheits-Investments. Das Unternehmen wurde 1999 gegründet und verwaltet ein Anlagevermögen von rund 3,5 Milliarden Euro. Weitere Informationen unter www.apoasset.de.

Zur Webseite


Kein Foto

Arendt & Medernach ist eine führende und unabhängige Luxemburger Anwaltskanzlei mit umfassendem Dienstleistungsangebot, die 1988 durch den Zusammenschluss zweier bekannter Luxemburger Anwaltskanzleien entstanden ist. Als Luxemburgs größte Anwaltskanzlei mit über 300 Rechtsanwälten und Juristen beraten und vertreten wir unsere Mandantschaft von unserem Hauptstandort in Luxemburg sowie von unseren Büros in Dubai, Hong Kong, London, Moskau, New York und Paris aus in vornehmlich finanz- und wirtschaftsrechtlichen Rechtsangelegenheiten das luxemburgische Recht betreffend. Die Philosophie unserer Kanzlei wird am besten durch unsere fünf Werte ausgedrückt: Vision – Engagement – Menschen – Unabhängigkeit – Energie. Wir streben die besten Resultate für unsere Mandanten an und suchen stets nach kreativen Lösungen in einer sich ständig ändernden Finanzwelt. Unsere fachkundigen Mitarbeiter in den verschiedenen Tätigkeitsgebieten der Kanzlei erlauben es uns, unseren Mandanten ein umfangreiches und auf ihre Anforderungen abgestimmtes Angebot an Rechtsdienstleistungen in allen Bereichen des Wirtschaftsrechts anzubieten.

Zur Webseite


Kein Foto

BIT Capital verbindet erfolgreiche Gründer, erfahrene Investoren und innovativen Analysten durch ihre Leidenschaft für Aktienmärkte. BIT Capital nutzt das tiefgreifende Branchenwissen seiner Mitarbeiter, um die klassischen Methoden der Fundamentalanalyse sektorspezifisch weiterzuentwickeln. Durch Präsenz in den wichtigsten Internetmärkten, ein starkes Netzwerk und industriespezifische Datenquellen hat BIT Capital einen klaren Informationsvorsprung gegenüber branchenfremden Investoren.

Eine wichtige Rolle spielt hierbei Jan Beckers. Herr Beckers hat bis heute einen Asset Value der gegründeten Firmen von über EUR 800 Mio. aufgebaut. Mit BIT Capital tritt Deutschlands “EY Unternehmer des Jahres” 2014 nun an, die relevanten Technologie-Indizes signifikant zu schlagen. Diese Überzeugung wird zudem durch eine stark erfolgsabhängige Vergütungsstruktur unterstrichen.

Zur Webseite


Kein Foto

Die Deutsche Börse Commodities GmbH ist ein Gemeinschaftsunternehmen von Deutsche Börse, Commerzbank, Deutsche Bank, DZ Bank, Bankhaus Metzler, Vontobel und Umicore. Der einzige Geschäftszweck der Emittentin ist es, dem Markt die zu 100 Prozent mit physischem Gold gedeckte Schuldverschreibung Xetra-Gold zur Verfügung zu stellen und einen effizienten, transparenten und kostengünstigen Handel dieser Verbriefungsform von physischem Gold sicherzustellen. Clearstream Banking Frankfurt, eine Tochtergesellschaft der Deutschen Börse, lagert das Gold in ihren Tresoren nach höchsten Sicherheitsstandards – inzwischen über 200 Tonnen.

Zur Webseite


Kein Foto

Die green benefit AG ist eine Fondsboutique aus Fürth in Bayern und hat sich vollständig auf das Thema "nachhaltiges Investieren" ausgerichtet.
Getreu dem Motto "Die Welt verbessern und damit Geld verdienen" investiert die green benefit AG mit ihrem globalen Aktienfonds "green benefit Global Impact Fund" ausschließlich in Werte, die ökologischen, ethischen und sozialen Ansprüchen genügen.

Zur Webseite


Kein Foto

GROHMANN & WEINRAUTER Institutional Asset Management GmbH (IAM) ist der Fondsmanager der G&W-Unternehmensgruppe (G&W). Die Erfahrungen mit den fallenden Aktienkursen im Herbst 1987 haben die Prioritätensetzung für das Unternehmen an den Kapitalmärkten geprägt. Die G&W Kernkompetenz ist daher das Risikomanagement. Die Entscheidungsprozesse sind quantitativ und dabei prozyklisch ausgerichtet. G&W lässt keine diskretionären Interventionen im Fondsmanagement zu.
Mit der Gründung der ABSOLUTE INVESTMENTS RESEARCH CENTER GmbH wurde diese Vorgehensweise ab 2014 auf eine neue Basis gestellt. Ziel der Forschungsarbeiten waren die Fragen, ob und in wie weit die systemimmanente Underperformance von prozyklischen Risikomanagern in Aufwärts- und Seitwärtsbewegungen egalisiert werden kann. Verbunden mit einem vorgelagerten Chancenmanagement wurde die Lösung in der Verlagerung der Berechnungsprozesse von der Index- auf die Einzelwertebene gefunden.

Zur Webseite


Kein Foto

Als Mikrofinanzinvestor der ersten Stunde hat sich die Invest in Visions GmbH einen Namen gemacht. Mit Auflegung des IIV Mikrofinanzfonds im Jahr 2011 – der erste Fonds dieser Anlageklasse in Deutschland – hat das Unternehmen auch für private Anleger einen wichtigen Meilenstein erreicht.
Heute verwaltet Invest in Visions ca. 800 Mio, Euro in den Kernbereichen Mikrofinanz und Impact Investing. Das Unternehmen ermöglicht institutionellen sowie privaten Investoren Zugang zu Anlagen, die neben finanziellen Erträgen auch eine soziale Rendite bieten mit positiver Wirkung auf Gesellschaft und Umwelt.
Aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung und ihres spezialisierten Netzwerks verfügt Invest in Visions über eine umfassende Expertise bei der Auswahl und Bewertung nachhaltiger sowie sozialer Investmentprodukte.


Kein Foto

With approximately EUR 200 billion under management, Nikko Asset Management is one of Asia’s largest asset managers, providing high-conviction, active fund management across a range of Equity, Fixed Income, Multi-Asset and Alternative strategies. In addition, its complementary range of passive strategies covers more than 20 indices and includes some of Asia’s largest exchange-traded funds (ETFs).
Headquartered in Asia since 1959, the firm employs approximately 200 investment professionals, representing 30 nationalities across 11 countries. More than 400 banks, brokers, financial advisors and life insurance companies around the world distribute the company’s products.

The investment teams benefit from a unique global perspective complemented by the firm's historic Asian DNA, striving to deliver consistent excellence in performance. The firm also prides itself on its progressive solution-driven approach, which has led to many innovative funds launched for its clients – including one of the world’s first Green Bond funds in 2010.


Kein Foto

Seit dem Jahr 1998 zählt die PT Asset Management GmbH zu den ersten Adressen der unabhängigen Vermögensverwaltung in Mitteleuropa. Der individuellen und langfristig angelegten Beratung vertrauen private und institutionelle Investoren, Stiftungen und Family Offices. die handelnden Personen verfügen über langjährige Erfahrung und Kompetenz im Bereich Portfoliomanagement. Diese Expertise ist in fünf hauseigenen Investmentfonds mit unterschiedlichen Chance-Risikoprofilen sowie systematisch ausgereiften Anlagestrategien gebündelt.

Zur Webseite


Kein Foto

Thümmel, Schütze & Partner ist eine wirtschaftsrechtlich ausgerichtete Kanzlei mit vier Standorten in Deutschland (Stuttgart, Frankfurt a.M., Berlin, und Dresden) und einem Büro in Asien. Seit ihrer Gründung in Stuttgart im Jahr 1973 ist die Kanzlei stetig gewachsen und umfasst heute über 50 Anwältinnen und Anwälte sowie zwei Notariate. Wir sind Berater und Partner von Unternehmen und Unternehmern. Der Mandant ist unser Fokus, das im Interesse des Mandanten bestmögliche Ergebnis – praktisch umsetzbar und rechtlich fundiert – ist unser Ziel.
Zu unseren Mandanten zählen börsennotierte Gesellschaften ebenso wie mittelständische Familienunternehmen, aber auch Verbände und die öffentliche Hand. Branchenschwerpunkte bilden Banken, Finanzdienstleister und Versicherungen, die Automobilzulieferindustrie, der Maschinen- und Anlagenbau, Medienunternehmen, die pharmazeutische Industrie und die Bau- und Immobilienwirtschaft. Darüber hinaus beraten wir Führungskräfte in zunehmendem Maße individuell zu strenger werdenden rechtlichen Anforderungen und wachsenden Haftungsrisiken.
Insbesondere in einer Reihe von Kompetenzfeldern besitzen wir spezielle Expertise und Erfahrung. In diesen Bereichen, zu denen u.a. das gesamte Bank- und Kapitalmarktrecht zählt, haben wir jeweils an einer Vielzahl von bedeutenden unternehmerischen Entscheidungen, Umstrukturierungen, Zusammenschlüssen und Wirtschaftsprozessen durch Beratung, Verhandlung, gutachterliche Tätigkeit und als Vertreter vor Gericht mitgewirkt.
Auch neue Märkte und Marktentwicklungen stehen im Zentrum unserer Tätigkeit: Fragen zu kapitalmarkt- und kapitalanlagerechtlichen Problemstellungen, Corporate Governance und Corporate Compliance, PPP-Projekte oder auch Vergabeverfahren im Arzneimittelbereich sind Beispiele hierfür.
Mit unserer Niederlassung in Singapur und als Mitglied von TerraLex mit Partnerkanzleien in allen wichtigen Märkten der Welt bieten wir einen globalen Beratungsansatz. Im grenzüberschreitenden Rechtsverkehr, insbesondere in West- und Südeuropa, in Süd- und Südostasien sowie in den USA verfügen wir über ausgewiesene langjährige Kompetenz.
Unsere Anwältinnen und Anwälte des Kompetenzfeldes Bank- und Kapitalmarkrecht beraten klassische Kreditinstitute und Finanzdienstleistungsunternehmen wie auch junge Unternehmen in der Finanzbranche zu allen bank- und kapitalmarktrechtlichen Fragen, insbesondere auch hinsichtlich regulatorischer Anforderungen im Umgang mit neuen Technologien.

Weitere Informationen zu unserer Kanzlei, zu unseren Anwältinnen und Anwälten sowie zu unseren Tätigkeiten finden Sie auf unserer Homepage unter www.tsp-law.com und auf unserem Blog unter https://blog.tsp-law.com/.

Zur Webseite


Medienpartner

Kein Foto

Die Absolut Research GmbH wurde im Jahr 2000 gegründet mit dem Ziel, institutionellen Investoren im deutschsprachigen Raum innovatives Know-how und praxisnahes Research für die tägliche Kapitalanlagepraxis, die strategische und taktische Asset-Allocation, das Risikomanagement, die Produktauswahl und die Bewertung von externen Asset-Managern zu liefern.
Die grundsätzliche Philosophie der Firma für das institutionelle Asset-Management fundiert auf dem Ansatz einer breiten Diversifikation unter Einbeziehung neuester Erkenntnisse der Portfoliotheorie und des Risikomanagements. Dabei finden traditionelle Investments gleichberechtigt neben alternativen Investments Berücksichtigung.
Die Absolut Research GmbH lancierte 2001 die erste Fachpublikation für das institutionelle Asset-Management. Der Absolut|report ist das innovativste Medium, das für den institutionellen Investor verfügbar ist.
Neben dem Absolut|report publiziert die Absolut Research GmbH weitere Fachpublikationen, die für die tägliche Praxis der Kapitalanleger ausgerichtet sind.


Kein Foto


Kein Foto


© WM Gruppe 2021 | Datenschutz | Impressum | Folgen Sie uns auf