13. Finanzplatztag der WM Gruppe

Finanzplatztag ist Expertentreffen!

Sponsoren

Kein Foto

BNP Paribas Securities Services, Tochtergesellschaft der BNP Paribas S.A. und Teil der BNP Paribas Gruppe, ist mit 35 Standorten in den wichtigsten Finanzmärkten der Welt präsent. Die Bank bietet ihren Kunden sämtliche Dienstleistungen rund um die lokale und globale Abwicklung und Verwahrung von Wertpapieren. Sie ist derzeit in 26 Märkten mit konzerneigenen Lagerstellen direkt an die jeweiligen Clearinghäuser, Zentralverwahrer und Zentralbanken angeschlossen. Somit werden über 90% der Vermögenswerte der Kunden in konzerneigenen Lagerstellen verwahrt. Über Global Custody Lösungen bietet BNP Paribas Securities Services zudem den Zugang zu über 90 Märkten. Lokale Marktexpertise gepaart mit einem dedizierten Betreuungskonzept, einem globalen Netzwerk und innovativen Produktlösungen sind der Schlüssel des Erfolgs von BNP Paribas Securities Services, insbesondere in einem sich zunehmend wandelnden Umfeld.


Kein Foto

Die CPB SOFTWARE AG bildet eine erfolgreiche Unternehmensgruppe mit Tochtergesellschaften in Österreich und Deutschland. Knapp 200 Mitarbeiter widmen sich der Wartung und Weiterentwicklung qualitativ hochwertiger Softwareprodukte für Banken und Behörden, dem technischen Betrieb der Anwendungen in professionellen Rechenzentren sowie der Durchführung von Geschäftsprozessen (Business Process Outsourcing - von der Stammdatenverwaltung bis zum kompletten Kundenmanagement) im Auftrag von Kunden. „Business as a service“ verschafft Unternehmen den Freiraum, sich voll und ganz auf deren Kernkompetenzen zu zentrieren.
Fachliche Kompetenz, ein unvergleichlicher Qualitätsanspruch an die eigenen Services, hohe Innovationskraft und langjährige Erfahrung bilden die Basis für die Vielzahl effizienter Projekte und mittlerweile fast 1.000 äußerst zufriedene Kunden in ganz Europa.
Besuchen Sie uns unter www.cpb-software.com

Zur Webseite


Kein Foto

Als international tätige Börsenorganisation und innovativer Marktinfrastrukturanbieter deckt die Gruppe Deutsche Börse mit ihren Produkten, Dienstleistungen und Technologien die gesamte Wertschöpfungskette im Finanzgeschäft ab. Auf diese Weise organisiert sie integre, transparente und sichere Märkte für Investoren, die Kapital anlegen, und für Unternehmen, die Kapital aufnehmen.
Ihre Geschäftsfelder reichen vom Vorhandel (Pre-Trading), d. h. der Berechnung von Indizes und der Bereitstellung von Marktdaten, über den Handel und das Clearing (die Verrechnung) von Anlageinstrumenten bis hin zum Nachhandel (Post-Trading), d. h. der Verwahrung von Wertpapieren und anderen Finanzinstrumenten wie auch Sicherheiten- und Liquiditätsmanagement. Darüber hinaus entwickelt die Gruppe moderne IT-Lösungen und bietet weltweit IT-Services an.

Das Unternehmen hat seine Zentrale am Finanzplatz Frankfurt/Rhein-Main und ist mit rund 6.000 Mitarbeitern darüber hinaus global präsent: in Luxemburg, Prag, London und Zug, in New York und Chicago, in Hongkong, Singapur, Peking, Tokio und Sydney – und an weiteren Orten für seine Kunden in aller Welt.

Zur Webseite


Kein Foto

Die Deutsche WertpapierService Bank AG (dwpbank) ist Deutschlands führender Dienstleister für Wertpapierservices. Vom Order Routing bis zur Verwahrung erbringt sie Services entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Drei Viertel aller Banken in Deutschland haben ihre Wertpapierprozesse an sie ausgelagert. Mit 1.288 angeschlossenen Volks- und Raiffeisenbanken, Privat- und Geschäftsbanken sowie Sparkassen vertrauen Institute aus allen drei Banksektoren ihrer Kompetenz. Die dwpbank führt 4,7 Millionen Anlegerdepots und wickelte zuletzt rund 26,3 Millionen Kauf- und Verkaufstransaktionen pro Jahr ab.

Zur Webseite


Kein Foto

DIE SOFTWARE Peter Fitzon GmbH ist mit der OBS Banking Engine einer der führenden Anbieter von Gesamtbankensystemen im deutschsprachigen Europa. Das 1983 gegründete unabhängige Softwarehaus ist mit seinen rund 130 Mitarbeitern an den Standorten Ebersberg bei München und Zürich vertreten.
Die OBS Banking Engine vernetzt alle Abläufe sowohl innerhalb der Bank als auch mit Partnern. Dabei zeichnet sich das System durch höchstmögliche Automatisierung und individuell konfigurierbare Funktionalitäten aus. Es bildet das komplette Geschäftsspektrum einer Bank ab: Wertpapiergeschäft und Portfoliomanagement, Kontoführung und Zahlungsverkehr, Treasury und Kreditgeschäft. Darüber hinaus berechnet es in Echtzeit die Steuern für Deutschland und weitere europäische Länder.
Die OBS Banking Engine bildet die zentrale Plattform eines umfassenden Lösungsangebots: Als Lizenz wird sie nahtlos in die Systemumgebung der Bank integriert oder als Software as a Service (SaaS) in einer Cloud betrieben. Zusätzlich übernimmt DIE SOFTWARE mit dem Bankprozess-Service (BPO) standardisierte Middle- und Backoffice-Prozesse.

Zur Webseite


Kein Foto

In der Finanzplatzinitiative Frankfurt Main Finance haben sich die Finanzindustrie, das Land Hessen, die Städte Frankfurt und Eschborn sowie Wissenschaft und Dienstleister zusammengeschlossen, um den Finanzplatz Frankfurt wirkungsvoll im nationalen und internationalen Wettbewerb zu positionieren. Zentrale Arbeitsfelder der Initiative sind die Bündelung der Kräfte im Standortmarketing, der Ausbau der intellektuellen Infrastruktur am Standort und die Erschließung von Geschäftspotenzialen an aufstrebenden Finanzplätzen.

Ordentliche Mitglieder der Initiative sind:
B. Metzler seel. Sohn & Co. KGaA
Deutsche Bank AG
Deutsche Börse AG
DZ BANK AG
Frankfurter Sparkasse
Frankfurter Volksbank eG
Helaba Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale
Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung
ING Germany
Morgan Stanley Bank AG
Stadt Eschborn
Stadt Frankfurt am Main
SWIFT

Fördermitglieder sind:
360 Treasury Systems AG
Bain & Company, Germany Inc.
Bloomberg L.P.
BNP Paribas Real, Estate GmbH
Boston Consulting Group GmbH
Boyden International GmbH
Broadridge GmbH
CBRE GmbH
CONGRUENCE GmbH - Executive Search & Advisory
CRIF Bürgel Frankfurt GmbH
DekaBank Deutsche Girozentrale
Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Deutscher Fachverlag GmbH
DVFA e.V.
Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
European DataWarehouse GmbH
FIC Frankfurt International Consulting GmbH
Frankfurt School of Finance & Management gemeinnützige GmbH
Goldman Sachs International
House of Finance Goethe-Universität Frankfurt am Main
ICF Bank AG Wertpapierhandelsbank
King’s College The British School in Frankfurt
Kompetenznetzwerk Versicherungswirtschaft
KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Lupus Alpha Asset Management AG
Moody’s Deutschland GmbH
Nomura International plc
Norton Rose Fulbright LLP
ODDO SEYDLER Bank AG
Oliver Wyman GmbH
P. Keller Verlag GmbH & Co. KG
PricewaterhouseCoopers GmbH
Quirin Privatbank AG
Refinitiv Germany GmbH
Schalast Frankfurt GbR
SIX Financial Information Deutschland GmbH
SMBC Bank EU AG
Steigenberger Frankfurter Hof
Steubing AG
Taylor Wessing Partnergesellschaft
TechFluence Consult UG
The Arab-German Banking Initiative
UBS Europe SE
White & Case LLP
WHU – Otto Beisheim School of Management
WM Gruppe
vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH

FinTech-Mitglieder sind:
Accelerator Frankfurt GmbH
Compendor GmbH
Fincite GmbH
Frankfurt Solutions
niiio finance group
Peermatch Management GmbH
Reinvent Law GmbH
SDG Investments GmbH

Zur Webseite


Kein Foto

Mit rund 6.100 Mitarbeitenden sowie einer Bilanzsumme von 222 Mrd. Euro gehört der Helaba-Konzern zu den führenden Banken am Finanzplatz Frankfurt. Die Helaba ist eine Universalbank mit enger Einbindung in die deutsche Sparkassenorganisation. Das Leistungsspektrum im Immobilienbereich erstreckt sich über die gesamte Wertschöpfungskette – von der Finanzierung über die Konzeption und Entwicklung bis zum Betrieb anspruchsvoller Objekte. Institutionellen Anlegern bietet
die Helaba außerdem eine Vielzahl attraktiver Beteiligungsmöglichkeiten.
Das Immobiliengeschäft gehört nicht nur zum Kerngeschäft der Bank, das gewerbliche Immobilienfinanzierungsgeschäft ist eine der stärksten Säulen der Helaba und gilt in den nationalen und internationalen Märkten dank herausragender Expertise, einem intelligenten Risikoprofil und stringentem Auftritt konstant als eines der erfolgreichsten.

Helaba Landesbank Hessen-Thüringen
Mike Peter Schweitzer
Pressesprecher, Leiter Presse und Kommunikation
Tel.: +49 69 9132 2877
E-Mail: mikepeter.schweitzer@helaba.de

Zur Webseite


Kein Foto

Die HSBC Transaction Services GmbH gehört zu den führenden Dienstleistern im Markt für Wertpapierabwicklung und bietet auf Basis modernster Technologie ein breites Spektrum erstklassiger Leistungen und maßgeschneiderter Services rund um die Wertpapierabwicklung, -verwaltung und -verwahrung. Mit über 65 Mio. abgewickelten Transaktionen (2019) ist die Gesellschaft bereits seit einigen Jahren Marktführer in diesem Segment des Wertpapiermarktes. Zu ihren Mandanten zählen anspruchsvolle Privatbanken, Direktbanken und Online-Broker, außerdem wird die große deutsche Fondsabwicklungsplattform HSBCfast betrieben. HSBC bietet maßgeschneiderte Services über die gesamte Wertschöpfungskette der Wertpapierabwicklung, ausgehend vom Orderrouting über die Geschäftsabwicklung und die Bestandsverwaltung mit einem anspruchsvollen Steuerreporting bis hin zu umfangreichen Services für Depotbanken und Verwahrstellen. Dabei tritt die HSBC Transaction Services GmbH als White Label Anbieter auf, d.h. sie agiert in und unter dem Namen der Mandanten. Durch den Einsatz modernster Systeme werden ein hoher Automatisierungsgrad und höchste Sicherheits- und Qualitätsstandards erreicht. Auf diese Weise werden attraktive Konditionen ermöglicht und die Mandanten können sich ganz auf ihre Kunden konzentrieren.

Zur Webseite


Kein Foto

Die IFK wurde im März 1949 als Selbsthilfeorganisation der Kreditwirtschaft in Frankfurt gegründet. Alle drei Säulen des Kreditgewerbes sind durch die 11 Gesellschafter vertreten – private Banken ebenso wie öffentlich-rechtliche bzw. genossenschaftliche Institute. Maßgebliche Unternehmensaufgabe ist das Management von Kapitalbeteiligungen, die im Interesse des Kreditgewerbes liegen. Daneben fördert die IFK vornehmlich finanzwissenschaftliche Projekte an der Frankfurt School of Finance and Management und der Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Zur Webseite


Kein Foto

Morningstar Deutschland GmbH ist eine Tochtergesellschaft von Morningstar, Inc., einem führenden Anbieter unabhängiger Finanzdienstleistungen in Nordamerika, Europa, Australien und Asien. Das Unternehmen bietet eine umfassende Auswahl von Produkten und Dienstleistungen für Privatanleger, Finanzberater, Fondsgesellschaften, Anbieter und Sponsoren von Pensionsplänen und institutionelle Anleger an den privaten Kapitalmärkten an. Morningstar liefert Daten und Research-Erkenntnisse zu einem breiten Spektrum von Anlageangeboten, wie verwalteten Anlageprodukten, börsennotierten Unternehmen und privaten Kapitalmärkten sowie weltweite Real-Time-Daten. In Zusammenarbeit mit registrierten Anlageberatern bietet Morningstar auch Beratungsdienstleistungen an. Diese verzeichneten zum 30. Juni 2019 ein beratenes und verwaltetes Vermögen von etwa 220 Mrd. US-Dollar. Das Unternehmen hat Niederlassungen in 27 Ländern. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.morningstar.com/de-de/company. Folgen Sie Morningstar Deutschland auf Twitter @MorningstarDeu1.


Kein Foto

Pictet Asset Management ist ein Spezialist für institutionelle Vermögensverwaltung, der Anlagelösungen und -dienstleistungen weltweit anbietet. Heute verwalten wir ein breites Spektrum von Aktien-, festverzinslichen und alternativen Anlagen sowie Multi-Asset-Strategien im Wert von EUR 186 Milliarden (per 31.12.2019). Wir bieten führenden institutionellen Anlegern weltweit spezialisierte Investment Management-Dienstleistungen, sowohl über Investmentfonds als auch Einzelmandate, an. Zu unseren Kunden zählen einige der weltweit größten Pensionskassen, Finanzinstitute und Staatsfonds. Pictet Asset Management hat 990 Mitarbeiter in 17 Büros weltweit, darunter 7 Vermögensverwaltungszentren (Genf, Zürich, London, Mailand, Singapur, Tokio, und Hongkong). Pictet Asset Management ist Teil der Pictet-Gruppe, die 1805 in Genf gegründet wurde und sich auch auf private Vermögensverwaltung und Asset Services spezialisiert. Die Pictet-Gruppe ist im Privatbesitz von sieben geschäftsführenden Teilhabern, hat rund 4500 Mitarbeiter in 27 Geschäftsstellen weltweit und zählt heute zu den führenden unabhängigen Vermögensverwaltern Europas.

Zur Webseite


Kein Foto

SDS setzt kontinuierlich digitale Standards in zukunftsweisenden Lösungen für Wertpapierabwicklung, Regulatorik und Compliance für die internationale Finanzindustrie. Das umfassende SDS-Portfolio deckt zuverlässige Produkte und Dienstleistungen für alle kunden- und marktbezogenen Prozesse, von der globalen Wertpapier und Derivateverarbeitung, der regulatorischen, steuerlichen und Compliance-Automatisierung, der lösungsorientierten Beratung, professionellen Testdienstleistungen bis hin zu Managed Services ab. Mehr als 3.000 Finanzinstitute weltweit mit über 10.000 Anwendern in 80+ Ländern vertrauen auf SDS und unsere nachhaltigen Unternehmenswerte. Mit unserer Branchenerfahrung von über 4 Jahrzehnten sind wir zu einem höchst vertrauenswürdigen und ebenso zuverlässigen Partner renommierter Finanzinstitute auf der ganzen Welt geworden. SDS ist Mitglied der Deutsche Telekom Group, einem der weltweit führenden Anbieter von Informations- und Kommunikationstechnologien.

Zur Webseite


Kein Foto

S&P Global liefert Ihnen die wesentlichen Informationen, die Sie benötigen, um Entscheidungen mit Überzeugung zu treffen. Wir sind der weltweit führende Anbieter von Bonitätsbewertungen, Benchmarks und Analysen an den globalen Kapital- und Rohstoffmärkten, und bieten umfassende Daten und Einblicke in kritische Geschäftsfaktoren, einschließlich ESG. Zu unserem Unternehmen gehören:

- S&P Global Ratings, die Kreditratings, Forschung und Erkenntnisse liefert, die für die Förderung von Wachstum und Transparenz unerlässlich sind.
- S&P Global Market Intelligence, die Daten und Einblicke in Unternehmen und Märkte liefert, damit geschäftliche und finanzielle Entscheidungen mit Überzeugung getroffen werden können.
- S&P Dow Jones Indizes, die weltweit größte Ressource für innovative Indizes, die den Anlegern hilft, globale Chancen zu erkennen.
- S&P Global Platts, das Kunden in die Lage versetzt, Chancen in den Bereichen Energie und Rohstoffe zu erkennen und zu nutzen, und so das Unternehmenswachstum und die Markttransparenz fördert.


Kein Foto

Die Wirtschaftsförderung Frankfurt GmbH ist die Beratungs- und Servicestelle für die Wirtschaft in Frankfurt und für ausländische Investoren. Wir unterstützen
Sie bei den erforderlichen Schritten von der ersten Kontaktaufnahme bis zur Geschäftseröffnung in Frankfurt. Wir bieten Ihnen – unabhängig von Unternehmensgröße und Branche – schnellen Zugang zu fundierten Informationen und den richtigen Institutionen und Kontakten. Wir geben Auskunft über notwendige administrative Prozesse und unterstützen Sie beim reibungslosen Marktzugang. Wir arbeiten für Ihren Erfolg! Unsere Dienstleistungen sind kostenfrei.


© WM Gruppe 2020 | Datenschutz | Impressum | Folgen Sie uns auf