Das neue EU-Bankenpaket

Welche Änderungen beinhalten CRR II / CRD V / BRRD II und SRMR II?

Zielsetzung

Das Anfang Dezember 2018 von den europäischen Finanzministern gebilligte umfassende Reformpaket zur Erhöhung der Widerstandsfähigkeit im europäischen Bankensektor sieht Änderungen in der CRR, CRD, BRRD und SRM-VO vor. Neben strengeren Eigenkapital- und Liquiditätsanforderungen mit einer verbindlichen Verschuldungsquote und einer verbindlichen strukturellen Liquiditätsquote (NSFR) beinhaltet das Bankenpaket u.a. Neuerungen im Vergütungsregelwerk, zur Proportionalität sowie Anpassungen des Abwicklungsregimes. Diese und weitere Änderungen sollen im Seminar dargestellt und hinsichtlich ihrer Bedeutsamkeit eingeordnet werden.

Datum Uhrzeit Ort
18.11.2019 9.30 bis ca. 17.30 Uhr Eschborn / Ts.
Ansprechpartner
Ansprechpartner
Christina Wolff
Tel.: +49 69 2732 554
c.wolff@wmseminare.de
© WM Gruppe 2019 | Datenschutz | Impressum | Folgen Sie uns auf